52-Jähriger nach Radunfall schwer verletzt

Rettungshubschrauber

Bei einem Verkehrsunfall ist ein 52-jähriger Radfahrer schwerverletzt worden. Er war gestern Nachmittag auf seinem Grundstück in Rohrdorf mit seinem Rad von auf eine selbstgebaute Rampe gefahren. Hier stürzte er an der Rampe von seinem Rad. Er zog sich dabei ohne Fahrradhelm schwere Kopfverletzungen zu. Er musste zur weiteren Behandlung mit einem Rettungshubschrauber nach Traunstein geflogen werden.