50-jähriger Rosenheimer nach Unfallflucht gefasst

Blaulicht Polizei Symbolbild

Ein 50-jähriger Rosenheimer hat betrunken einen Unfall verursacht und ist geflüchtet. Er war gestern Morgen in der Traberhoferstraße in Rosenheim unterwegs. Hier rammte er einen Nissan. Dieser wurde rund 30 Meter nach vorne gegen eine Hausmauer geschleudert.


Statt anzuhalten, fuhr der Rosenheimer einfach weiter. Ein weiterer Autofahrer notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. Die traf den 50-Jährigen wenig später zu Hause an. Der Grund seiner Weiterfahrt war schnell klar: Er hatte 1,5 Promille. An Fahrzeug und Mauer entstand ein Schaden von über 5.000 Euro.