48-Jähriger mit 2,5 Promille auf der A8 aus dem Verkehr gezogen

kontrolle

Ein 48-Jähriger fuhr am Freitagabend auf der A8 in Richtung München. Hier war er an der Anschlussstelle Holzkirchen in Schlangenlinien unterwegs. Ein


Diensthundeführer war zur gleichen Zeit auf der A8 unterwegs. Er konnte die Verfolgung aufnehmen und den Fahrer anschließend auf der Staatsstraße 2070 kontrollieren. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 2 Promille. Der Führerschein wurde direkt eingezogen. Wann der 48-Jährige seinen Führerschein wiederbekommt, entscheidet jetzt ein Gericht.