450.000 Euro für die Kanalisation

Die Kanalisation im Süden von Schlossberg wird saniert. Dazu nimmt die Gemeinde Stephanskirchen 450.000 Euro in die Hand.

Weil die Schäden weitestgehend durch Roboter behoben werden können, liegen die Kosten rund ein Drittel unter dem, was bei Arbeiten anfiele, wenn die Straßen aufgerissen werden müssten. Läuft alles gut, kann im Juli mit der Sanierung begonnen und im Oktober damit abgeschlossen werden.