41-Jähriger Deutscher stirbt beim Klettern in Niederndorf – Ursache unklar

Klettersteig Symbol

Ein 41-Jähriger Deutscher ist beim Klettern im Klettergarten in Niederndorf ums Leben gekommen. Der Mann sackte aus ungeklärter Ursache beim Abseilen in sich zusammen und blieb bewusstlos hängen. Seine Kletterpartnerin stütze den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der Mann wurde ins Krankenhaus Kufstein gebracht, wo er aus bisher ungeklärter Ursache verstarb. Äußerer Verletzungen gab es keine. Es wurde eine Obduktion angeordnet.