40-jähriger Mann wegen sexueller Belästigung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen

Gericht Prozess

Weil ein 40-jähriger Mann sich mehrmals vor jungen Frauen entblößt hatte, hat das Landgericht Traunstein den schuldunfähigen Mann eine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet.

Der Mann hatte unter anderem im Sommer auf der Zugfahrt von Kufstein nach Rosenheim zwei Frauen sexuell belästigt. Darunter auch ein 14-jähriges Mädchen. Während er onanierte, berührte er die Jugendliche an der Schulter. Da der 40-jährige Kroate an einer psychischen Erkrankung leidet, war er schuldunfähig. Dementsprechend ordnete das Gericht einer Unterbringung in einer Einrichtung an.