4.220 Euro pro Quadratmeter – Rosenheim zweitteuerste mittelgroße Stadt Deutschlands

Geld

In der Stadt Rosenheim kostet ein Quadratmeter Wohnraum in Durchschnitt 4.220 Euro. Das geht aus Daten des Anbieters Immowelt hervor. 2018 lag der Preis noch knapp bei über 4.000 Euro. Das ist ein Anstieg von 4 Prozent.

Grund für die Preissteigerung ist die Nähe zum Ballungsraum München. Insgesamt hat Immowelt deutschlandweit 100 mittelgroße Städte verglichen. Mit 4.220 Euro pro Quadratmeter liegt Rosenheim auf Platz zwei. Nur Konstanz am Bodensee ist mit knapp 5.000 Euro pro Quadratmeter teurer.