32-jähriger Bad Aiblinger ist das Todesopfer

blue-light-1833060 640

Nach dem schweren Frontalzusammenstoß bei schneeglatter Fahrbahn am Donnerstag zwischen Zorneding und Buch ist jetzt klar: Bei dem Toten aus dem Landkreis Rosenheim handelt es sich um einen 32-jährigen Bad Aiblinger. Zudem hat die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Der Audi Fahrer war laut der Ebersberger Polizei gegen 17:00 Uhr aus weiterhin unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit einem VW zusammengeprallt.

Wie berichtet, saß darin eine vierköpfige Familie aus dem Landkreis Ebersberg – darunter zwei Kinder im Alter von vier und sechs Jahren. Die Familienmitglieder wurden leicht verletzt. Der Bad Aiblinger wurde eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.