307 Menschen aus der Region zählten Gartenvögel

sparrow-3412876_640.jpg

Der Spatz ist in Stadt und Landkreis Rosenheim der am meisten vorkommende Vogel. Das ist das Offizielle Endergebnis der „Stunde der Gartenvögel“ des Landesverbandes für Vogelschutz.

In der Stadt Rosenheim nahmen rund 47 Beobachter an der deutschlandweiten Zählaktion teil. In rund einer Stunde wurden – meist in den eigenen Gärten – rund 806 Vögel registriert. Im Landkreis waren es rund 260 Teilnehmer und über 5.000 Vögel. Amsel, Star, Feldsperling, die Kohlmeise und die Blaumeise folgen dem Spatz auf den Plätzen.