300 Motorradkontrollen: Verstöße bei fast jedem Zweiten

Motorräder sorgen für viel Spaß aber auch oft viel Lärm. Jetzt hat die Kontrollgruppe Motorrad ein neues Schallpegelmessgerät vorgestellt. Damit kann die Polizei gerichtsverwertbar Lärm messen.Über den Schalldruck werden Frequenzen von Motorradlärm gemessen. Überschreitungen können so leichter geahndet werden. Im Juli fand zudem die bayernweite Schwerpunktaktion „Ankommen statt Umkommen“ statt. Ziel war es für mehr Motorradsicherheit auf den Straßen zu sorgen. Im südlichen Oberbayern starben heuer bisher 10 Motorradfahrer bei Unfällen. Mehr als 300 Motorradfahrer wurden bei der Aktion in der Region kontrolliert. Bei fast der Hälfte musste die Polizei Verstöße feststellen.