300.000 Euro Schaden nach Brand in Bruckmühler Einfamilienhaus

0629 FFW AIB

Rund 300.000 Euro Schaden sind gestern Nachmittag bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Oskar-Maria-Graf-Straße in Bruckmühl entstanden.

Ein Trockner im Keller hatte Feuer gefangen. Der Rauchmelder schlug aber rechtzeitig Alarm, so dass sich die Bewohnerin unverletzt in Sicherheit bringen konnte. Der Schaden am Trockner ist gering. Allerdings wurde durch die Lüftungsanlage der starke Rauch fast in allen Räumen des Hauses verteilt und beschädigte diese stark. Die Experten der Kriminalpolizei gehen im Moment von einem technischen Defekt aus, die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.