30.000 Euro für Digitalisierung in Samerberger Grundschule

Tablet Kind Digitalisierung

Das „Digitale Klassenzimmer“ hält auch in der Samerberger Grundschule Einzug.

Mittlerweile gab der Gemeinderat Grünes Licht für Investitionen in die IT-Ausstattung der Klassenzimmer. Hintergrund sind die hohen Fördersätze des Freistaats. Bis zu 90 Prozent der Aufwendungen werden vom Land übernommen. Die Schulleitung hatte zuvor ein Medienkonzept erarbeitet, das individuell auf die Bedürfnisse der Grundschule abzielt. So sollen sechs Klassenzimmer mit Leinwänden, Beamer und Dokumentenkameras ausgestattet werden. Darüber hinaus wird ein Klassensatz Notebooks und ein Notebookwagen angeschafft. Die Kosten liegen bei knapp 30 000 Euro.