29-Jähriger am Landgericht Traunstein zu 8 Jahren Haft wegen Kokainschmuggels verurteilt

Urteil Symbol

Ein 29-Jähriger Mann ist gestern am Landgericht Traunstein wegen unerlaubter Einfuhr und unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln zu einer Haftstrafe von 8 Jahren verurteilt worden. Der Mann wurde vergangenes Jahr im September auf der A8 beim Parkplatz Eulenauer Filz von der Polizei kontrolliert.

Dabei fanden die Beamten in einem professionellen Versteck 10 Kilogramm abgepacktes Kokain. Der 29-Jährige wollte die Drogen aus den Niederlanden nach Italien bringen.