250-Millionen-Projekt gestartet

Bauarbeiten Betonmischmaschine

In Wasserburg ist mit dem Bau einer Großklinik begonnen worden. Sie wird zusammen von Bezirk Oberbayern und vom Romed-Klinikverbund errichtet. Die Kosten liegen bei rund 250 Millionen Euro.Mittlerweile begann der Aushub der Baugrube für die neue Großklinik. Rund 100.000 Kubikmeter Erdreich sind es allein für den ersten Bauabschnitt. Er umfasst das Allgemeinkrankenhaus, das gemeinsame Zentralgebäude und den ersten von vier Pavillons des Inn-Salzach-Klinikums. Die Baugrube wird 13 Meter tief. Die Details wurden gestern bei einem Ortstermin mit Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml präsentiert. Bei dem Bau handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der RoMed-Kliniken und des Inn-Salzach-Klinikums. Ziel ist es Synergieeffekte zu nutzen. Der Freistaat Bayern schießt für den Bau etwa 100 Millionen Euro zu. 900 Betten entstehen dort. In dem Krankenhaus werden künftig 1.500 Mitarbeiter arbeiten.