24-Jähriger flüchtet betrunken vor Polizei in Kufstein

Blaulicht Polizei Symbolbild

Ein 24-Jähriger ist in Kufstein betrunken vor der Polizei geflüchtet. Erst fuhr er auf der Höhe Langkampfen mit überhöhter Geschwindigkeit an einer Kontrolle vorbei.

Als diese versuchte ihn anzuhalten, beschleunigte der Österreicher einfach weiter. Bei Kufstein-Süd fuhr der Mann von der Autobahn ab, prallte dann aber auf ein Auto vor ihm. Der andere Autofahrer wurde durch den Unfall verletzt. Laut Polizei war der Unfallverursacher stark betrunken. Er wird angezeigt.