21-jähriger nach Verkehrsunfall verstorben

logo-polizei-bayern.svg

Nach dem schweren Verkehrsunfall vor einer Woche auf der Staatstraße 2089 zwischen Oberaudorf und Flintsbach ist der 21-jährige Unfallfahrer nun gestorben.

Er war mit seinem Fahrzeug nach einem Zusammenstoß mit einem Baum in einer angrenzenden Wiese zum Stehen gekommen. Das Auto löste sich dabei regelrecht auf, Motor und Getriebe wurden abgetrennt. Die Rettungskräfte hatten das schwerverletzte Unfallopfer aus dem Wrack herausschneiden müssen. Bereits am Freitag verstarb er dann im Rosenheimer Klinikum. Wie die Polizei Kiefersfelden auf Nachfrage sagte, stehe die Ursache immer noch nicht fest.