21-Jähriger landet aufgrund Glätte im Graben

Unfall Symbol

Ein 21-jähriger Rosenheimer ist am Abend aufgrund der Witterung von der Fahrbahn abgekommen und hochkant im Graben liegengeblieben.

Der Fahrer war auf der Pürstlingstraße in Fahrtrichtung Fürstätt als er vermutlich aufgrund des Schnees ins Rutschen kam. Beim Gegenlenken fuhr der 21-Jährige in den Graben. Der Fahrer konnte sich über ein Seitenfenster selber befreien und wurde nicht verletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.