200 Warnschilder für Almbauern

Kuh Alm Symbol

200 kostenlose Schilder für Kuhweiden werden für die Almbauern in unserer Region vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland zur Verfügung gestellt. Die Bauern können die Schilder ab sofort unkompliziert per Mail bestellen.

Die Warnschilder wurden in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauernverband und der oberbayerischen Almwirtschaft produziert. Neben unserer Region konnte der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland auch die Regionen Tegernsee-Schliersee, Berchtesgadener Land, Chiemgau, Pfaffenwinkel und das Tölzer Land an dem Projekt beteiligen. Somit könne eine weitreichende Beschilderung in Oberbayern erzielt werden, so CAT Aktivmanagerin Sarah Müllinger. Auslöser der neuen Schilder ist das Kuh Urteil in Österreich. Eine Frau war 2014 auf einer Alm Wiese mit Mutterkühen mit ihrem Hund unterwegs. Die Kühe gerieten in Panik und überrannten die Frau. Der Besitzer der Kühe wurde vom Landesgericht Innsbruck Anfang des Jahres zu einer Schadenersatzzahlung von 490 000 Euro verurteilt.