20 jährige Mieterin hat renoviert und wollte heute ausziehen –

Logo Polizei

Nach dem Doppelmord in Rott heute Nacht ist Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen worden. Wie die Polizei heute Nachmittag mitteilt handelt es sich dabei um den 25 jährigen, der wie bereits berichtet, zwei Rentner aus dem Mehrparteienhaus am Marktplatz erstochen hat.Der 73 jährige und eine 66 jährige Nachbarin hatten sich über die nächtlichen Renovierungsarbeiten in der Wohnung beschwert, so Polizeisprecher Anton Huber. Der 25 jährige ist ein türkischer Staatsangehöriger, der schon seit einigen Jahren in Deutschland lebt, in der Wohnung der 20 jährigen in Rott aber nicht gemeldet ist. Der zuständige Ermittlungsrichter erließ heute Nachmittag Haftbefehl gegen ihn. Die 20 jährige Frau wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Sie wollte eigentlich heute aus der Wohnung in Rott ausziehen. Beide Opfer werden zur Stunde obduziert.