19-Jähriger von Rosenheimer Schöffengericht zu Jugendstrafe verurteilt

Amtsgericht Schild

Er hat Polizisten angegriffen – jetzt hat das Rosenheimer Schöffengericht einen 19-Jährigen zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt.


Laut der Anklage war der 19-Jährige im November mit Polizei aneinandergeraten, als er in Rosenheim in Gewahrsam genommen wurde. Das Jugendschöffengericht hatte keine Zweifel am Tatbestand. Allerdings blieb das Gericht unter Forderung der Staatsanwaltschaft.