17-Jähriger entgeht Unfall knapp

Blaulicht Polizei Symbolbild

Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist gestern nur knapp einem Unfall entgangen. Laut Polizei ist der Junge mit seinem Leichtkraftrad Richtung Achenmühle gefahren.

Zwischen Törwang und Achenmühle kam ihm dann ein weißer Audi entgegen. Als dieser in einer Kurve einen Fahrradfahrer überholen wollte, kam er auf die Gegenfahrbahn, wodurch der Motorradfahrer ausweichen musste. Er stieß dabei gegen die Leitplanke. Verletzt wurde er zum Glück nicht, es entstand nur ein Sachschaden. Trotzdem bittet die Polizei um Hinweise. Der Fahrer soll der Beschreibung nach ein älterer Mann gewesen sein.