15 Mitarbeiter beteiligen sich am Streik

Streik Symbol

Seit dem frühen Morgen wird beim Obazda-Hersteller Alpenhain in Pfaffing gestreikt. Jetzt hat sich laut der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten auch der Betriebsrat zu Wort gemeldet.

Anders als von der Geschäftsführung dargestellt, gebe es keine konstruktiven Gespräche. Das Unternehmen lehne einen Tarifvertrag trotz Gesprächen nach wie vor Strikt ab. Als Beispiel nannte der Betriebsratsvorsitzende des Unternehmens, Mehmet Ozkurt, die Sonntagsarbeit. Der Betriebsrat hätte empfohlen diese abzuschaffen, was das Unternehmen schlicht abgelehnt hätte. Die Verantwortlichen von Alpenhain hatten angegeben, dass sie den heutigen Streik nicht nachvollziehen können, weil es bereits Gespräche mit dem Betriebsrat und mit den Mitarbeitern gebe. Die Gewerkschaft hat rund 450 Mitarbeiter zum Streik aufgefordert. Sie will einen Tarifvertrag für die Beschäftigten. Rund 15 Mitarbeiter von der Frühschicht haben sich an dem Streik beteiligt.