15-Jähriger Schüler in Rosenheim angefahren

Kinderfahrrad

In Rosenheim ist gestern ein 15-jähriger Schüler angefahren worden. Die Autofahrerin fuhr allerdings einfach weiter.

Laut Polizei wird deswegen jetzt noch Zeugen gesucht. Der Vorfall ereignete sich gestern um kurz vor acht am Morgen. Der Junge fuhr von der Westerdorfer Straße stadtauswärts und wollte in die Römerstraße abbiegen. Den gleichen Weg fuhr auch eine Autofahrerin mit ihrem grün-gelben Mini. Dabei berührte die Frau das Fahrrad des Schülers, sodass dieser stürzte. Der Junge wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.