14 Menschen sind aus dem Auto ausgestiegen

Blaulicht Polizei

Die Rosenheimer Polizei hat gestern in der Salinstraße einen PKW gestoppt. Bei der Kontrolle kam dann die große Überraschung: es stiegen insgesamt 14 Menschen aus, teilweise saßen sie übereinander.

Besonders brisant: unter den Insassen waren auch drei Kleinkinder im Alter von zwei bis vier Jahren, die nicht gesichert waren. An dem Auto konnte die Polizei außerdem noch mehrere Mängel feststellen. Unter anderem waren noch Sommerreifen aufgezogen und die Reifen waren komplett abgefahren. Gegen den 64-jährigen Autofahrer aus Bruckmühl muss mit einem Bußgeld rechnen. Ein Fahrverbot wird noch geprüft.