14-Lähriger „Schwarzfahrer“ auf dem Weg zur Freundin nach Salzburg

Bundespolizei 10

Ein 14-Jähriger ist in der Nacht allein mit dem Zug von Ludwigshafen nach Rosenheim gefahren. Ein gültiges Ticket hatte er nicht dabei. Warum er unterwegs war stellte die Bundespolizei im Gespräch schnell fest.

Der Junge wollte seine Freundin in Salzburg besuchen. Er hatte sich aus dem Elternhaus geschlichen. Der Vater des Jungen wurde informiert und er konnte ihn einige Stunden später wieder einsammeln.