11-Jähriger Junge bei Verkehrsunfall in Erl schwer verletzt

Polizeiauto 1

Ein 11-Jähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Erl in Tirol schwer verletzt worden.

Wie die Tiroler Polizei mitteilte, übersah offenbar ein 60-Jähriger Deutscher in seinem Auto auf der Erler Landstraße den 11-Jährigen, der mit seinem Fahrrad von einer Gemeindestraße kommend auf die Landstraße aufbiegen wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, der Junge wurde ins Kufsteiner Krankenhaus eingeliefert.