10 608 Menschen wurden in der Region gegen Corona geimpft

Impfen 1 Spritze

In Stadt und Landkreis Rosenheim haben sich bisher 10 608 Menschen gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Dabei liegt der Schwerpunkt der Impfungen nach wie vor bei Alten- und Pflegeheimen und Mitarbeitern in der Pflege und in Krankenhäusern. Im Landkreis wurden bisher 50 vollstationäre Einrichtungen einmal geimpft. Den vollen Impfschutz mit zwei Impfungen haben im Landkreis 22 Alten- und Pflegeheime. In der Stadt wurden von insgesamt vier vollstationären Einrichtungen zwei zweimal geimpft. Es gebe keine Probleme bei der Impfbereitschaft des Personals, sagt der Leiter des Rosenheimer Gesundheitsamtes Dr. Wolfgang Hierl über das Impfverhalten von Pflegern und Krankenhausmitarbeitern aus der Region. Insgesamt wollen sich rund 2000 Mitarbeiter aus Alten- und Pflegeheimen sowie aus Krankenhäuser impfen lassen. 750 Arbeitende aus dem medizinischen Sektor haben sich bei uns in der Region bereits impfen lassen. 429 lehnten eine Impfung ab. Die Zahl sinkt jedoch. Denn das Beispiel der Kollegen zündet, so Hierl.